Unsere Story

Mit dem weltweit wachsenden Interesse an Whisky wächst auch die Distanz zwischen dem nach Wissen und Authentizität dürstenden Verbraucher und den globalen Konzernen, die diese faszinierenden und edlen Tropfen herstellen.

Aus diesem Trend heraus hat sich die Marke Das Cask als Manufaktur für maßgeschneiderten Whisky entwickelt.

Im Frühjahr 2014 nahm das Projekt des Whisky-Enthusiasten Carl Seleborg, eine weitere Destillerie zu erbauen, eine erstaunliche und unerwartete Wendung. Bei einem Volontariat in einer kleinen Whiskybrennerei in Perthshire, Schottland, wollte er die einzelnen Details der Whiskyproduktion erfahren. Carl war jedoch mehr von der Offenheit und Bereitschaft der Mitarbeiter, ihre Leidenschaft und Geheimnisse zu teilen, beeindruckt als von der tatsächlichen Herstellung seiner Lieblingsspirituose. Er beschloss, das Teilen seiner Leidenschaft und seines Wissens über Whisky mit jedem einzelnen Kunden in den Mittelpunkt seines Geschäftsmodells zu stellen.

So entstand die Idee von Das Cask als eine Manufaktur für maßgeschneiderten Whisky. Ganz wie eine Maßschneiderei, aber für feinste Single Malts, bei der jede Kreation einzigartig ist und für jeden Kunden erarbeitet wird.

Die Suche nach einer Finanzierung und einem Standort für eine so einzigartige Manufaktur begann Anfang 2016. Doch eine ganze Destillerie wollten die Geldgeber, trotz ihrer Begeisterung für die Idee, nicht finanzieren. Unerschrocken begann Carl eine schottische Destillerie nach der anderen zu besuchen und ignorierte mehrfache Warnungen, dass er sich auf einer unmöglichen Mission – der Beschaffung von ungereiftem Malzdestillat aus Schottland – befand. Am Ende fand er jedoch eine Destillerie, die er mit seiner Leidenschaft und Aufrichtigkeit überzeugen konnte, mit ihm zu arbeiten. Zwischenzeitlich hatte er auch schon einen kleinen, gut geeigneten Standort mit perfekten Reifebedingungen für seine Manufaktur gesichert und die berüchtigten, strengen und bürokratischen Brandschutzbestimmungen Berlins erfolgreich gemeistert. Mehr  als 18 Monate Beharrlichkeit zahlten sich endlich aus und unter Aufwendung aller Ersparnisse wurde die Vision einer Manufaktur für maßgeschneiderten Whisky Wirklichkeit. Am 17. Mai 2019 befüllte Carl zusammen mit einigen seiner früheren Kunden ein Oloroso Sherry-Fass mit 30 Litern einer leicht torfigen Destillatmischung. Das Cask hatte offiziell mit der Produktion begonnen.

Dies ist nur der Anfang der Geschichte von Das Cask, Die Vision ist ganz klar: Die erste Manufaktur zu gründen und zu entwickeln, die sich ganz dem maßgeschneiderten Whisky widmet, bei dem Leidenschaft, Qualität und Freundschaft zählen. Die Reise wird von den Kunden geschrieben, für die Das Cask gegründet wurde. Diejenigen, die ihren eigenen Weg gehen und für die absolute Individualität zählt. Diejenigen, dei den Mut aufbringen, mit uns zu kommen und uns erlauben ihre Kreation zu verzaubern. Diese Pioniere werden am Ende mit Erinnerungen an einer einzigartigen Erfahrung und mit einem wirklich einzigartigen Single Malt Whisky von höchster Qualität belohnt.